Zentrum für Goldimplantation
Zentrum             fürGoldimplantation

Zehengelenksarthrosen

Arthrosen in den Zehengelenken sind schmerzhafte Begleiter im täglichen Leben des Tieres. In der Praxis beobachten wir das Vorkommen eher bei mittelgroßen und großen Hunden, welche ein größeres Gewicht auf der Vorderhand tragen müssen.

 

Unterstützt wird die Entwicklung der Arthrosen im Zehengelenksbereich, wenn die Tiere die Belastung in Richtung der Vordergliedmaße verschieben. Hierdurch werden die kleinen Gelenke bei jedem Schritt etwas mehr beansprucht, und der Verschleiß an diesen Gelenken setzt eher ein. Die Folge sind arthrotische Veränderung in diesen Gelenken.

 

Ursache dafür sind in der Regel Entlastungsversuche des Tieres, enstanden durch Schmerzen auf der Hinterhand und Rücken. Das Paradebeispiel ist sicherlich ein Hund mit Hüftdysplasie. Dieser wird beim laufen versuchen das Gewicht von der Hintergliedmaße weg zu nehmen, und vermehrt Gewicht auf die Vorderhand zu legen. Dieses dient dem Tier zur aktiven Schmerzentlastung, so dass die Schmerzen von der Hüfte etwas entfernt werden.

 

Da die Tiere zum laufen alle Gliedmaßen einsetzen, ist eine Schonung der betreffenden Gelenke nicht möglich. Somit ist ein Kennzeichen der Zehengelenksarthrosen, dass sie bei jedem Schritt Schmerzen verursachen können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierärztliche Praxis für Kleintiere

Hier finden Sie uns

Tierärztliche Praxis für Kleintiere

Kai Winter
Burgstr. 1
59755 Arnsberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+492932 1477

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Im Fokus

Darf ein Welpe wirklich nur 5 Minuten am Tag pro Lebensmonat laufen ?

Hier zum Artikel.

Öffnungszeiten

Montag-Freitag :

9°°-12°° Uhr und 15:30-18:30 Uhr

außer Mittwoch-Nachmittag

Samstag :

10°°-12°° Uhr